Was wir tun




Gemeinschaftsaktionen:

Immer wieder nehmen wir an Großveranstaltungen teil, um der Welt zu zeigen: Wir lassen uns nicht unterkriegen! 2017 haben wir am Freiburg Marathon teilgenommen. Insgesamt waren wir 14 Krebsis, die gemeinsam dafür trainiert haben, am Ende zusammen über 150 km zu Laufen. Das war ein Sieg für uns, über unsere Krankheit, der Krebs war einfach zu langsam. Auch 2018 werden wir wieder am Start sein


Selbsthilfegruppe:

Unsere Selbsthilfegemeinschaft trifft sich regelmäßig und ist das Wichtigste und Schönste, was Jung und Krebs hervorgerufen hat. Mehr Infos dazu gibts hier.


Wunscherfüllungen:

Aufgrund unserer eigenen Diagnose wissen wir, wie schwer es sein kann, das Gute im Leben zu sehen. Beschäftigt mit Chemotherapie und Co. bleibt kaum Zeit und Kraft, sich um sich selbst zu kümmern und sich auch mal was Gutes zu gönnen, um wieder positiv in Richtung Zukunft zu schauen. Unser Anliegen ist dein Wohlbefinden. Dank einiger Spenden ist es uns in einigen Fällen inzwischen möglich gewesen, jungen Betroffenen, die gerade in einer schweren Zeit sind, Wünsche zu erfüllen. Sei es ein Welnesswochenende, um Kraft für die nächste Chemo zu danken oder Konzertkarten zum Chemotherapieende, um den nächsten Lebensabschnitt einzuläuten. Solche Gesten und glücklichen Momente helfen dir, nach vorne zu schauen und das Schöne im Leben wieder zu sehen. Hast du Wünsche? Oder kennst du jemanden, dem du etwas Gutes tun möchtest und können wir dir dabei helfen? Dann schreib uns an und wir packen es gemeinsam an.